Jubiläums-Generalversammlung - 27. Februar 2010

Jahresbericht der Präsidentin

Liebe Turnerinnen und Turner
Liebe Mitglieder des STV Luzern

 

Wieder ist ein Jahr vergangen und die 149. GV steht vor der Tür. Diesmal eine ganz be-

sondere  - die Jubiläums-GV. Es ist mit der Gründungsversammlung eingerechnet, die

150. Versammlung, wahrlich eine stolze Zahl.


Eigentlich sollte ich auf das vergangene Jahr Rückschau halten. Dies wird in den Berichten der Technischen- und Riegenleiter getan. Stattdessen stelle ich eine einfache Frage:


Dürfen wir stolz sein auf unseren Verein?


Ja, denn man muss auf seinen eigenen Wert stolz sein, um den der anderen achten zu können:

 

Stolz sind wir auf diejenigen, die den Stadtturnverein vor 150 Jahren mutig gegründet haben.


Stolz sind wir auf all jene, die den Stadtturnverein in den 150 Jahren erfolgreich an Wettkämpfen und Turnfesten vertreten haben.


Stolz sind wir auf alle Trainerinnen und Trainer, die die Erfolge erst ermöglicht haben.


Stolz sind wir auf diejenigen, die den Verein ehrenamtlich, durch manchmal auch stürmische Zeiten, geführt und nicht aufgegeben haben.


Stolz sind wir auf alle, die Mitglied des Stadtturnvereins waren und noch sind.


Stolz sind wir auf alle, die den Verein finanziell oder ehrenamtlich unterstützt haben und noch unterstützen.

 

Stolz sein heisst also nicht, arrogant sein, sondern sich bewusst sein, dass man etwas Anerkennenswertes, Zukunftsträchtiges geleistet hat und/oder daran mitwirkt. Dies haben viele vor uns geleistet und wir alle wirken jetzt daran mit.


Das letzte Jahr war unter anderem geprägt von den Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr. Alle Mitglieder des OK's waren gefordert, sei es mit Vorbereitungen zur GV, zur Teilnahme am Stadtlauf, zur Vorstellung im Emmen-Center, zum grossen Festabend oder für die Er-

stellung der Chronik. "Weniger ist mehr" war und ist das Motto des OK's und setzt somit die Energie für wenige, dafür top organisierte Jubelaktivitäten ein. Nicht immer verlief alles reibungslos, doch konnte man sich immer wieder finden und einigen. Es war manchmal hektisch und verbunden mit vielen Sitzungen und Gesprächen. Nebenher lief jedoch auch die Umsetzung der neuen Strategie ins Operative weiter. Auch der Bewusstmachung der Problematik der Vereine, intern und an die Politiker, wurde im letzten Jahr grosse Beach-

tung geschenkt und wird auch dieses Jahr fortgeführt.


Wir danken euch allen für eure tollen Leistungen als Turner/innen, Trainer/innen, Helfer/innen, OK-Mitglieder, Mitglieder, Gönner, Donatoren, Spender und Sponsoren.


Jetzt am 27. Februar können wir die ersten Früchte unserer Arbeit ernten und mit euch allen am Jubliäumsapéro auf weitere 150 Jahre Stadtturnverein Luzern anstossen.

 

Prosit und Happy-Birthday STV Luzern!


Im Namen der Geschäftsleitung
Erika Jost, Präsidentin STV Luzern

Zeitungsberichte

 

Neue Luzerner Zeitung / 27.02.2010

Neue Luzerner Zeitung / 28.02.2010

Zentralschweiz am Sonntag / 28.02.2010

 

Fotos zur GV: