Das Wort der technischen Koordinatorin

Jahresbericht 2018

 

Mit viel Fleiss und Konzentration wird in allen Riegen trainiert. Der Lohn sind Fortschritte in schwierigeren Elementen oder Spielzügen. Auszeichnungen an Wettkämpfen, Verbesserungen der Übungen. Aber auch erhaltende Beweglichkeit, Koordination und Kraft.

 

Für Elin ging die Wettkampfsaison als SM Siegerin zu Ende – Bravo, herzliche Gratulation!

 

Einen grossen Dank all jenen Leitenden für ihre Trainingseinheiten!

 

Folgende Turnerinnen und Turner haben in der letzten Wettkampfsaison Podestplätze errungen:

 

Elin von Wartburg – Trampolinspringen Kat. U11 National

1. Rang SM in Volketswil
1. Rang Basilea Cup in Lausen

1. Rang Ergolz Cup in Lausen

2. Rang Schloss Cup in Möriken

3. Rang Grencher Cup in Grenchen

 

Florian Wolfisberg – Trampolinspringen Kat. National B

2. Rang Grencher Cup in Grenchen

3. Rang Ergolz Cup in Lausen

 

Cyrill Baumgartner – Trampolinspringen Kat. U13 National

3. Rang Grencher Cup in Grenchen

3. Rang Ergolz Cup in Lausen

 

Ben Bucher – Trampolinspringen Kat. U13 National

3. Rang Basilea Cup in Lausen

 

Niklas Keiser – Nationalturnen Kat. J1

1. Rang LU-Kant. Nationalturntag in Hochdorf (VTF)
              - Ringen Jugend B Kategorie 5
2. Rang Schüler Ringerturnier in Hergiswil b.W

 

Benjamin Keiser – Ringen Piccolo Kat. 6

3. Rang Schüler Ringerturnier in Hergiswil b.W.

 

Jan Buob – Ringen Jugend A 47kg

3. Rang Schüler Ringerturnier in Hergiswil b.W.

 

Basketball - Saison 2017/2018

2. Rang     Damen NLB

3. Rang     Damen DU17 Inter

3. Rang     Herren H1 3. Liga

2. Rang     Herren HU20 Regio

3. Rang     Herren HU17 Regio/Inter

 

 

Fun Games 03.11.2018

 

61 Kinder und Jugendliche unserer Geräteturnerinnen-, Trampolin-, Nationalturner- und Fit Kids- Riegen haben sich in verschiedenen Disziplinen sportlich gemessen. Leider hat niemand von der Jugendabteilung der Basket mitgemacht.

 

Mit Spass und Spiel wurde in der Utenbergturnhalle eingeturnt und die Gruppen starteten zum

1. Mannschaftswettkampf. Alle halfen so schnell wie möglich mit den Matten auf die andere Seite zu kommen. Kraft und Schnelligkeit alleine genügte bei den Einzeldisziplinen nicht. Es brauchte auch Geschicklichkeit, Ruhe und Würfelglück.

 

Der 2. Mannschaftswettkampf - Twister: Gruppenstrategie ist gefragt. Wer von der Gruppe spielt? Punkte gehen an alle in der Gruppe.

 

Lachen und Musik dominierte die Turnhalle. Die Zuschauer, darunter auch Ehrenmitglieder, waren begeistert.

 

Das traditionelle z’Vieri - Bürli, Apfel und Schoggistängeli - in der Pause haben alle verdient. Und schon ging es an die Vorbereitungen für die Riegenvorführungen.

 

Beim 4. Anlauf klappte es mit der Musik doch noch. Die CD wollte nicht so recht, aber ab dem Handy lief alles bestens. Die Gym&Dance zeigte ihre neue Choreo zu „Little numbers“ und mit den Line Dancern ein Medley.

 

Eliane hat mit den jungen Trampoliner eine Darbietung einstudiert. Ein grosser Applaus war ihnen sicher!

 

Ringen gehört zum Nationalturnen. Verschiedene Übungen und Griffe wurde von den Jungs vorgeführt. Kraft und Fairness ist dabei grossgeschrieben.

 

Zum Abschluss zeigten uns die Geräteturnerinnen ihr Bodenprogramm für das nächste ETF (21. – 23..6.19 in Aarau). Viel Fleiss steckt dahinter und ein grosser Beifall war der Lohn.

 

Die einen erkämpften sich eine Medaille, die anderen behalten einen Vereinsanlass mit Spass in Erinnerung. Daher waren eigentlich alle Sieger.

 

Und so ging es aufs Aufräumen in der Halle und am Schluss das Beizli.

 

Ein paar Helfer und Leiterinnen liessen den Abend im Bahnhöfli Ebikon, bei Martina und Roger Vogel, ausklingen.

 

Unterschiedliche sportliche Riegen, aber ein Miteinander in der Halle für die Fun Games. Danke

 

Allen STV Luzern Mitgliedern ein sportlich bewegendes 2019 mit vielen Erfolgen!

 

Rita Ternay, Techn. Koordinatorin

Januar 2019