Das Wort der technischen Koordinatorin

Jahresbericht 2019

 

In der Trampolinriege wurde ein Höhenflug gestartet, Ben stand an der SM in Aigle zuoberst auf dem Treppchen - Schweizermeister! - und neben ihm auf dem SM Podest waren seine Turngspänli Cyrill und David. Herzliche Gratulation. Auch allen Springerinnen und Springer.

 

Die Geräteturnerinnen und Nationalturner hatten viele Wettkämpfe bestritten, auch am ETF in Aarau haben sie unseren Verein vertreten. Alle haben ihr Bestes gegeben und für ihre tollen Leistungen gratulieren wir ihnen.

Die Gym&Dance Damen zeigten ihre Vielfalt auf der Stadtbühne am ETF.

 

Die Basket-Spielerinnen und Spieler hatten eine turbulente Saison und trotzdem erreichten sie viele Punkte, welche auch zum Sieg reichten. Gratulation.

 

Die Podestplätze:

Ben Bucher – Trampolinspringen Kat. U13 National boys

1. Rang      Schweizermeister, SM in Aigle

1. Rang      Basilea Cup in Lausen

1. Rang      Soorser Cup in Sursee

1. Rang      Schloss Cup in Möriken

 

Cyrill Baumgartner – Trampolinspringen Kat. U13 National boys

2. Rang      SM in Aigle

1. Rang      Grencher Cup in Grenchen

2. Rang      Basilea Cup in Lausen

2. Rang      Soorser Cup in Sursee

2. Rang      Schloss Cup in Möriken

 

Florian Wolfisberg – Trampolinspringen Kat. National B man

2. Rang      SM in Aigle

1. Rang      Basilea Cup in Lausen

3. Rang      Soorser Cup in Sursee

 

David Villaverde – Trampolinspringen Kat. U13 National boys

3. Rang      SM in Aigle

3. Rang      Grencher Cup in Grenchen

 

Elin von Wartburg – Trampolinspringen Kat. U13 National girls

3. Rang      Schloss Cup in Möriken

3. Rang      Soorser Cup in Sursee

3. Rang      Basilea Cup in Lausen

 

Team Cup in Grenchen

2. Rang      Team Luzern 1: Elena Feldmann, Tessa Korevaar, Anna Rothstein

3. Rang      Team Luzern 2: Marah Winter, Nina Hanselmann, Cyrill Baumgartner

 

Basket

3. Rang      Damen U17 Inter

1. Rang      Herren U17 Regio

1. Rang      Herren U15 Regio

 

Schweisstropfen fliessen auch in den Breitensportriegen. Dabei mit Spass die gemeinsame Turnstunde geniessen, dies kann man nur in einem Verein.

Ob bei den Jüngsten, den Fit Kids oder den älteren Herren in der Freien Riege, jede Turnstunde muss vorbereitet werden.

Methodik um die verschiedensten Ziele und Verbesserungen zu erreichen erarbeitet werden.

Die Leiterinnen und Leiter bilden sich in ihrer Freizeit ständig weiter, DANKE für euer Engagement.

 

Für unser Jubiläumsjahr (160 Jahre STV Luzern) wünsche ich allen gute Gesundheit und bleib in Bewegung!

 

Januar 2020                                                  Rita Ternay, Techn. Koordinatorin