Jahresbericht der LAR

Jahresbericht 2019

 

Bericht des Riegenchefs über das Riegenjahr 2019
zuhanden der 102. Generalversammlung vom 24. Januar 2020

 

 

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder der LAR-STL, liebe Turnkameraden

 

Leider pflegen nur noch wenige beim Wandern und Jassen die Jahrzehnte alte Kameradschaft und die Fitness und Beweglichkeit (vor allem die geistige Fitness beim Jassen). Hervorheben möchte ich jedoch den sehr gut besuchten Ausflug auf den Stoos, organisiert durch Hansruedi Strüby und die 24. „Wanderung am Jahresende“ vom 28. Dezember 2019 organisiert durch Peter Kaufmann. Leider ist die Teilnahme bei den übrigen Veranstaltung (Wandern oder eher Spazieren und Jassen) sehr gering, so dass wir uns überlegen müssen, was wir noch anbieten wollen. Für unseren Peter Enz gibt es allerdings noch Alternativen, wie aus dem Portrait im CKW-Bulletin hervorgeht.

 

Leider mussten wir in diesem Berichtsjahr den Tod von Werner Dittli in seinem 88. Lebensjahr zur Kenntnis nehmen. Werner war ein sehr aktives Mitglied unserer Riege. Wir erinnern uns gerne an die von ihm perfekt organisierten Ausflüge mit Frauen ins Urnerland, aber auch seine Witze in den Unterlauelen. In früheren Jahren war er ein sehr aktiver Sportler: sei es als Stabhochspringer in unserer SVM-Mannschaft, als Fussballer im FCL oder als Skirennfahrer bei den SBB-Beamten. Er engagierte sich aber auch in verschiedenen Gremien. Nicht vergessen wollen wir sein Flair als Jugendriegenleiter.

Und wie schon im letzten Jahresbericht erwähnt, hat uns am 7. Januar 2019 Theres Müller, die Witwe von Hans Müller, im 89. Lebensjahr verlassen.

Wir wollen ihnen ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Ich danke Helga Ulrich als Aktuarin und Kassierin, Peter Kaufmann, verantwortlich für die Veranstaltungen, und den Organisatoren von Veranstaltungen sowie der Revisorin Monika Christen und dem Revisor Röbi Jung ganz herzlich für ihr Engagement für eine gute Sache.

 

Der Riegenchef

Werner Schmid