Jahresbericht der Ehrenmitglieder

Jahresbericht 2018

 

Wenn man sich im Frühling die Blumenrabatte auf den diversen Plätzen und am Quai anschaut, dann ist die Blütenpracht jedes Mal eine Augenweide und erfreut unsere Sinne.  In diesem Jahr wollten wir wissen, was es alles für Vorbereitungen braucht, um diese wunderschönen Beete zu gestalten.   Am Samstag, 14. April trafen sich 12 Ehrenmitglieder vor der Stadtgärtnerei. Mit einem Durchgang durch das Areal und die grossen Treibhäuser wurden uns interessante Informationen vermittelt. Man erklärte uns, dass es mehrere Aussenstellen gibt, wo die Mitarbeitenden autonom für ihr Revier zuständig sind. In grossen Treibhäusern blühen und gedeihen die Blumen und Grünpflanzen, bis sie dann zum richtigen Zeitpunkt verpflanzt werden. Es war ein informativer Morgen, der einem beim späteren Betrachten der vielen schönen, blühenden Beete in unserer Stadt ein neues Gefühl und Wahrnehmung mitgab.  Mit einem Apéro an der Frühlingssonne wurde der Ausflug abgeschlossen. Im Hotel Ambassador wurden wir mit einem feinen Essen verwöhnt.

 

Der Herbstausflug, am 22. Oktober, führte uns nach Stans zu den Flugzeugwerken. Es nahmen 24 Ehrenmitglieder teil. Mit einer Filmvorführung wurde uns ein Gesamtüberblick zum Geschäftsbereich und zu den Pilatus Flugzeugwerken im Allgemeinen aufgezeigt. Beschäftigt sind aktuell 2100 Mitarbeiter. 2017 wurden 115 Flugzeuge ausgeliefert. Wir erfuhren, dass der PC 12 das meistverkaufte einmotorige Turbopropflugzeug ist. Die Flugzeuge werden in Stans entwickelt, gebaut, getestet, weltweit verkauft und während der ganzen Lebensdauer gewartet. Auf dem Rundgang erhielten wir einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Herstellung, dem Zusammenbau der Einzelteile bis zum fertigen Jet. In den letzten Jahren wurden zwei riesengrosse Holzhallen, inkl. Kran zum Hochheben der Flieger, gebaut. Da sahen wir auch den neuen Bundesratjet PC 24. Im Restaurant Allmendhuisli erwartete uns ein Imbiss, und auch der Durst wurde gestillt. In gemütlicher Runde wurde über die neu gewonnenen Eindrücke diskutiert.

 

Am 5. Juli und 6. Dezember trafen wir uns zur Geburtstagsfeier der Ehrenmitglieder, die einen runden oder halbrunden Geburtstag in diesem Jahren feiern durften. Im Sommer trafen wir uns im Restaurant Murmatt, im Winter im Restaurant Ambassador. Jedes Mal durften wir über 20 Anwesende herzlich begrüssen und einen überaus gemütlichen Abend miteinander erleben. Es ist besonders befriedigend, mit so vielen Anwesenden den Jubilaren zu gratulieren.

 

Im vergangenen Jahr mussten wir uns von zwei Ehrenmitgliedern, Hans Schaffner und Uwe Hohls, verabschieden. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten und danken ihnen, was sie in ihrem Leben alles für den Stadtturnverein geleistet haben.

 

Es macht immer wieder viel Spass, die Anlässe zu organisieren und dann mit grosser, interessierter Beteiligung durchzuführen. Ich danke Rita Lichtsteiner für ihre Unterstützung. Speziell danke ich ihr für den verlässlichen Versand der vielen Geburtstagskarten.

 

Wir Zwei freuen uns auf das neue Jahr, wo wir wieder neue Projekte in Angriff nehmen werden. Sicher können wir euch wieder mit interessanten Aktivitäten unterhalten.

 

 

Esther Nadig

Januar 2019